Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00fdeac/pp24/wp-content/plugins/new-royalslider/classes/rsgenerator/NewRoyalSliderGenerator.php on line 339
Docking Station Laptop i-tec
Elektronik-Zubehör

USB 3.0 Laptop Docking-Station ein Displayerweiterungswunder


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00fdeac/pp24/wp-content/plugins/new-royalslider/classes/rsgenerator/NewRoyalSliderGenerator.php on line 339

Warum auch dir eine USB Laptop Docking-Station bei deiner Kaufentscheidung des richtigen Notebook helfen kann!

Vorab...

möchte ich dir schon einmal zeigen um welches Produkt es sich genau handel...

 

Möchte man sich in der heutigen Zeit ein neues elektronisches Spielzeug zulegen so steht man vor einem deutlich größeren Problem als noch vor einigen Jahren.
Die Auswahl an unterschiedlichen Geräten ist in nur kurzer Zeit nahe zu explodiert.

Hatte man früher nur die Auswahl zwischen großen Modellen wie zum Beispiel einem 15,6 Zoll oder einem 17 Zoll Notebook so wurde einem die richtige Entscheidung deutlich einfach gemacht.
Man entschied sich für die richtige Ausstattung und die Marke die einem am besten gefiel.

Doch heute ist es nicht mehr so einfach, in der Welt von Tablet, Phablet, Smartphone, Ultrabook, Netbook, Notebook, Convertiable oder 2-in1 Geräten muss man schon genau wissen für welche Zwecke man die neue Hardware genau einsetzen möchte um dann die richtige Auswahl zu treffen.

Ein Notebook zum Reisen ist den meisten zu klobig also entscheidet man sich für ein Tablet. Mit einem Tablet kann man aber nicht effektiv genug arbeiten also muss doch wieder ein Notebook/Netbook/Ultrabook her.

Aber auch bei diesen Geräten muss man heute genau hinsehen und die Auswahl ganz genau an seine Bedürfnisse abstimmen.
Am besten wäre doch ein Allrounder der mit allen Gegebenheiten zurechtkommt!

Als Beispiel, es gibt viele Menschen die Zuhause gerne an zwei Monitoren arbeiten aber ungerne extra dafür noch einen Desktop-PC anschaffen möchten um mit seinen Daten mobil zu bleiben.

Man kauft sich also ein 15,6 Zoll Notebook welches über zwei Grafikausgänge verfügt um sowohl Zuhause wie auch auf Reisen produktiv zu sein.
Doch hier hat man wieder das Problem, dass ein normales Notebook in der Regel viel zu schwer und klobig ist und sich für Reisen nicht wirklich eignet.

Also was tun?

Am besten legt man sich doch ein 2-in1 Ultrabook zu oder ein Convertiable Gerät in der Größe 12 bis 14 Zoll zu.
Diese sind schön leicht und handlich, besitzen eine gute Ausstattung, eine FullHD Auflösung und mit einer regulären Tastatur zugleich äußerst effektiv wenn es ums Texte erstellen oder Office-Arbeit geht.

Na also doch nicht so schwer die richtige Auswahl zu treffen? DOCH!

Fakten warum ein Laptop mit Dockingstation auch für dich interessant ist!

Schaut man sich den Markt genau an steht man hier wieder vor einem neuen Problem. Mit meistens zwei bis drei USB Anschlüssen hat man in der Regel kein Problem, diese bieten genug Anschlussmöglichkeiten.
Auch ein SD-Karten Slot ist meistens mit von der Partie mit welchem man die oft geringe SDD Platten Kapazität gut ausgleichen und erweitern kann ohne an dem Gerät rumzuschrauben.

Doch was macht man, wenn das Wunschgerät nur einen HDMI Ausgang hat und keine weiteren Display Ausgänge mehr? In der Regel entscheidet man sich gegen dieses Gerät da man auf das Arbeiten mit zwei Monitoren ungerne verzichten möchte! Diese Gegebenheit erschwert und beeinflusst in der Regel unsere Kaufentscheidung enorm.

Für alle die schon mal vor so einem Problem standen oder vielleicht sogar gerade stehen gibt es eine relativ simple und geniale Lösung.
Eine Firma mit dem Namen DisplayLink hat eine Software und die nötigen Treiber entwickelt um die vorhandenen USB 3.0 Eingänge als zusätzliche Grafikschnittstellen verwenden zu können.

Dadurch gibt es heutzutage diverse Hersteller die universelle USB 3.0 Dockingstationen auf dem Markt bringen.
Das Ganze funktioniert so gut, dass zusätzliche Monitore die über eine USB 3.0 Dockingstation betrieben werden unter dem Betriebssystem als reguläre Monitore erkannt werden.
Man hat keinerlei Einschränkungen und kann wie gewohnt die Monitoreinstellungen ohne Qualitäts-, oder Optionsverlust vornehmen.

Diese universellen Dockingstationen gibt es in diversen Ausführungen mit den unterschiedlichsten Anschluss Variationen. So kann man sich theoretisch drei, vier oder sogar fünf Monitore in eine Reihe schalten. Wer es denn braucht!!!

Haben wir Ihr Interesse bereits geweckt?

Dann schauen dir doch einmal den günstigen Preis an.

Weitere Argumente, Bilder und Anwendungsmöglichkeiten findest du auf den folgenden Zeilen...

 

In unserem Beispiel geht es aber genau um den oben beschrieben Fall, ein DELL Inspiron 13 7000 Series der neuesten Generation (ein 2-1 Convertiable Touchscreen Notebook) welches nur über einen HDMI Anschluss verfügt so aufzurüsten, dass man mit diesem auch auf zwei Monitoren arbeiten kann. Die Hardware des Dell Inspiron 13 ist hier nicht der Flaschenhals.
Diese würde auch ohne Probleme drei Monitore im Office Betrieb bewerkstelligen.

Das Problem ist eher die Größe von nur 13,3 Zoll. Es hat schlichtweg einfach kein zweiter HDMI Anschluss Platz gefunden oder die Hersteller sparen hier einfach an der falschen Stelle. Ebenso wäre ein VGA oder DVI Anschluss einfach zu dick, darunter würden wieder Dicke und Agilität des Gerätes leiden. Aber dafür haben wir drei USB 3.0 Anschlüsse und somit eignet sich dieser Laptop perfekt für den Einsatz mit einer USB Dockingstation.

Für eine weitere Monitorschnittelle haben wir eine simple aber äußerst effektive USB Laptop Dockingstation der Marke i-tec ausgewählt, diese bietet einen zusätzlichen HDMI sowie einen DVI Anschluss, somit könnten wir mit dieser universalen Dockingstation theoretisch schon drei Monitore an das 2-1 Tablet anschließen. Wer nur über einen USB3.0 Anschluss verfügt sollte zu den größeren Varianten greifen.
Diese bringen zusätzliche USB3.0 Anschlüsse mit.

Sie fragen sich sicherlich wie gut diese Lösung funktioniert und ob es irgendwelche Nachteile gibt, denn die gibt es in der Tat.

Zwar ist ein USB3.0 Anschluss nicht zwingend notwendig aber im Betrieb über einen USB 2.0 Anschluss kann man Ruckler und Verzögerungen deutlich wahrnehmen.
Dennoch, mit einer universal USB 3.0 Dockingstation ist ein reiner Office Betrieb ohne Probleme realisierbar.

Betreibt man die USB Dockingstation über einen USB3.0 Anschluss so kann man keine großen Einschränkungen feststellen. Das Bild wirkt flüssig, es gibt keine Verzögerungen/Lags beim scrollen und der Übergang zwischen einzelnen Fenstern ist geschmeidig.

In unserem Beispiel wirkt das Bild links, welches über die USB Dockingstation des Laptops erzeugt wird sogar etwas farbenreicher und schöner.

Bild über den USB Anschluss | Laptop mit Dockingstation
Bild über den HDMI Anschluss | Laptop mit Dockingstation

Die i-tec Docking Stationen werden unter diesen Betriebssystemen unterstützt: 

Windows XP SP3 / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10 32/64 bit,
Mac OS X 
Wir empfehlen die neusten Treiber von der DisplayLink Homepage zu installieren und nicht die beiliegende CD zu verwenden. 

Weitere praktische und nützliche Anwendungsbeispiele für den Einsatz einer USB Dockingstation:

  • dritten Monitor über die USB Docking-Station betreiben
  • Anwendung bei älteren Grafikkarten mit nur einem DVI Ausgang
  • Zusätzlichen Beamer in Betrieb nehmen
  • VGA Anschluss umgehen um FullHD Auflösung am weiteren Monitor zu genießen
  • perfekt für Monitore ohne VGA/HDMI Anschluss
 

Noch nicht zu 100% überzeugt?

Dann wird Ihnen der niedrige Preis für eine Laptop Docking-Station bei der richtigen Entscheidung sicherlich helfen!

Alternativen & Zubehör


  • i-tec USB 3.0 Dual Dockingsation


  • 50+ Review(s)


  • Die größere Variante der i-tec USB 3.0 Docking Station mit diversen Anschlüssen wie USB,Netzwerk, DVI,HDMI

  • Dell U2414H


  • 275+ Review(s)


  • Der Dell U2414H verfügt wohl den dünnsten Display-Rand der Welt und liefert praktisch eine nahtlose Anzeige auf mehreren Monitoren. Selbst die Produktbilder zeigen nicht mal annähernd wie dünn der Rand wirklich ist, in der Realität ist praktisch kein Rand vorhanden. Zusätzlich kommt er mit 4x USB 3.0

  • RICOO Tischhalterung für 2 Monitore


  • 8+ Review(s)


  • Die Ricoo Tischhalterung ist die perfekte Lösung um zwei Monitore über die VESA 100x100 Löcher ohne zu Bohren auszurichten.

  • AmazonBasics Adapterkabel HDMI auf DVI


  • 880+ Review(s)


  • Ein 1A Kabel von AmazonBasics, dies Produkte sin d bekannt für ein unschlagbares Preis,- Leistungsverhältnis. Eignet sich hervorragend für alle Monitore die nur über einen HDMI Anschluss besitzen.

  • Dell Inspiron 7000er Serie 2in1 Convertible


  • 3+ Review(s)


  • Ein super schickes und leistungsstarkes 13.3 Zoll 2in1 Convertible Notebook.

    Eckdaten: Intel Core i7 6500U der neusten Generation, 8GB RAM, 256GB SSD HDD, Win 10 Home, Touchscreen

Fragen oder Anregungen?
Fragen oder Anregungen?

Hast du noch offene Punkte, Hinweise oder Ideen?
Dann kannst du diese jederzeit gerne in der Kommentar Sektion stellen.

geteilt
Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Klaus August 22, 2016 at 12:15 pm

    Hallo,
    so ganz ist das mir für meine Ansclußsuche nicht klar ?
    Konfigurationwunsch: Nootbook Medion Gamer (1920 x 1080) HDMI-Ausgang an Apple iMac 27 (2560 x 1600)Diplayport mini Eingang, geht das über die Dockingstation ?

    • Reply passtperfekt24 Team August 22, 2016 at 1:38 pm

      Hallo Klaus,

      sorry aber ich verstehe deine Config nicht ganz.
      Du hast ein Notebook welches ein HDMI Ausgang hat und du möchtest es an dein iMac anschließen?
      Dann brauchst du nur das richtige Kabel, zum Beispiel das hier HDMI_to_Dportmini*

      Sollte das bei deinem Problem nicht helfen bitte genauer Erklären wie genau dein Problem aussieht.

      Grüße,
      PP24 – Team

    Leave a Reply

    *

    geteilt